Deutsch
English

Auktion im Emissionshandel kann langfristig zu sinkenden Strompreisen führen

Sven Bode

Emissionshandel – Versteigerung und Strompreis In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen (2008), 58, Heft 1/2

Die Diskussion um die Gründe für die jüngsten Strompreiserhöhungen ist noch nicht ganz abgeklungen, da zeichnet sich am Horizont bereits die nächste Diskussion ab: Die (Teil-)Auktionierung von Emissionsberechtigungen unter dem EU-Emissionshandel werde zu entsprechenden Preiserhöhungen führen – ist von Vertretern einiger Stromerzeuger schon jetzt zu hören. Aus Sicht der mikroökonomischen Theorie sind derartige Preiserhöhungen kurzfristig nicht zu erwarten. Im Gegenteil, die Auktion führt möglicherweise zu anderen Investitionsentscheidungen, in deren Folge die Strompreise auch sinken können.